Beplankung Türen ab- und anbauen

Aus Wiki zur Mercedes Baureihe W126
Wechseln zu: Navigation, Suche


Übersicht

Kurzbeschreibung Dieser Artikel beschreibt den Aus- und Einbau der Türbeplankungen ("Sacco-Bretter") der Limousine der 2. Serie.
Alle Positions- und Richtungsangaben erfolgen in Fahrtrichtung, sofern nicht weiter spezifiziert!
Schwierigkeitsgrad einfach mittel schwer Dauer
Hilfsperson keine Erleichterung unbedingt erforderlich 10-20 Minuten
Ressourcen Standardwerkzeuge Sonderwerkzeuge
  • 16 x Stopfen A001 997 46 86
    (Front- und Fondtüren) (1)
  • 16 x Druckknopf A001 988 76 81
    (Front- und Fondtüren) (2)
  • 4 x Tülle A 001 988 28 81
    (nur ab Ident-Nr. A252373)
  • 4 x Einfassung Verkleidung Front- und Fondtüren A126 698 00 58
  • 4 x Klammer Verkleidung Front- und Fondtüren A005 988 73 78
  • 20 x Druckknopf A001 988 34 81 (3)
  • 20 x Klammer Oberteil A005 988 97 78
    (bis Ident-Nr. A 252372)
  • 24 x Klammer Oberteil A005 988 97 78
    (ab Ident-Nr. A 252373) (4)
  • 4 x Schraube A 000 990 53 33
  • 4 x Scheibe A 126 990 00 42
    (nur ab Ident-Nr. A252373)
  • 4 x Mutter A123 990 17 50
  • ggf. Kunststoffkeile (z.B. KS-Tools 911.8120)
  • keine erforderlich

(1) Das sind die Teile, die die Zierleisten an der Sacco-Planke halten.
(2) Das sind Gegenhalter der o.g. Teilenr. ("rote Tüllen"). Alte Teilenummer: A001 988 20 81.
(3) Das sind die Teile mit den vier Gegenhaltern am unteren Ende der Planke. Befestigungsort: Türblech unterer Falz
(4) Das sind die Teile mit den vier Gegenhaltern am unteren Ende der Planke. Befestigungsort: Sacco-Planke


Arbeitsfolge

Ausbau:

  • Betreffende Tür öffnen, Schraube (unter der Türdichtung) von innen rausdrehen (SW 7)
  • Verkleidung oben ausklipsen (von hinten nach vorn) ggf. mit Kunststoffkeil "nachhelfen"
  • Verkleidung unten ausklipsen (von vorn nach hinten, hinten unten ist die Verkleidung eingehängt), ggf. mit Kunststoffkeil
  • Verkleidung nach vorn schieben und hinten unten aushängen (siehe "1")
  • Verkleidung nach hinten ziehen und vorn oben aushängen (siehe "2")


   IMG 20140104 110334-neu.jpg


Einbau in umgekehrter Reihenfolge:

  • Bei abgenommener Verkleidung sieht man links unten ein quadratisches Loch im Blech. Im diesem Loch ist bereits der gleiche Druckknopf A001 988 76 81 bzw. A 001 988 20 81 montiert, der auch für das Loch im Blech rechts oben benötigt wird, in dem jetzt noch eine eiserne Klammer steckt.
  • Beide Rechteck-Löcher, links unten und rechts oben, haben genau die gleiche Form und der Druckknopf paßt genau in beiden Löchern.
  • Man nimmt einen neuen Druckknopf, erwärmt ihm in warmem (heißem) Wasser und drückt ihm anschließend mit ein wenig Kraft in dieses quadratische Loch (angewärmt ist der Kunstoff weicher und läßt sich leichter stecken.)
  • Man schiebt einen Extra-Stopfen in die hintere Seite der Zierleiste, ersetzt die Schraube samt Scheibe der Zierleiste und drückt die Türverkleidung wieder auf den Wagen.
  • Achtung: Wenn man die Mutter auf die Schraube, mit der die Zierleiste befestigt ist, montieren will (das muß von der Innenseite aus gemacht werden), fällt manchmal die Mutter in die Tür (und dann muß die ganze Türinnenverkleidung auch abmontiert werden...). Tipp: Sekundenkleber oder Klebeband verwenden, um die Mutter an den Steck-Rohrschlüssel zu kleben.


Ergänzende Hinweise

  • Beschreibung und Bilder freundlicherweise von Markus (murdock) zur Verfügung gestellt, zu finden auch im W126-Forum. Ergänzende Hinweise aus einem Artikel von Chris de Groot in Tipps&Tricks.
  • Teilweise weichen die Teilenummern beider Artikel voneinander ab. Das liegt daran, dass Teilenummern durch Nachfolge-Teilenummern ersetzt wurden und die Arbeiten ggf. auch an einem Fahrzeug mit anderer Ident-Nummer (bis Ident-Nr. 252372 / ab Ident-Nr. A 252373) durchgeführt wurden.