Kühlmittel-Thermostat V8 erneuern: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki zur Mercedes Baureihe W126
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „<!-- Titel : Kühlmittel-Thermostat V8 erneuern Erstversion : Februar.2020, Conny --> __FORCETOC__ == Symptom == Wenn der Motor nicht mehr so richtig wa…“)
(kein Unterschied)

Version vom 11. Februar 2020, 16:46 Uhr


Symptom

Wenn der Motor nicht mehr so richtig warm werden mag und die Temperaturanzeige im Kombiinstrument deutlich unter der 80° Markierung hängen bleibt, liegt die Ursache häufig beim Thermostat. Das Thermostat, oder auf Daimler-Deutsch: Kühlmittelregler, steckt in der nähe der Wasserpumpe im Kühlmittelkreislauf. Es ist ein rein Mechanisches Instrument, bestehend aus verschiedenen Federn und Abdichtungen. Durch Wärme und Druck öffnet sich der Regler, bei Abkühlung schließt der Regler sich wieder. Mit der Zeit erschlafft einfach das Material (die vorhandene Feder)mit der Folge, daß der Regler zu früh aufmacht, hierdurch kann das Kühlmittel nicht mehr seine optimale Temperatur erreichen, bzw. halten.

Im Durchschnitt liegt der Regelbeginn bei ca. 80° und ist spätestens bei 94° die volle Öffnung des Reglers erreicht. Fahrzeuge der ersten Serie mögen es etwas wärmer, hier liegt der Regelbeginn bei ca. 84° und ist spätestens bei 99° die volle Öffnung des Reglers erreicht. Es gibt auch eine kältere Variante mit einem Regelbeginn von ca. 75°, hier ist spätestens bei 92° die volle Öffnung des Reglers erreicht. Die Regler die man im Zubehör bekommen kann, liegen alle bei einem Regelbeginn von ca. 80° und können bedenkenlos genommen werden. Gute Qualität liefert Behr (Mahle), war langer Zeit offizieller Lieferant im Hause Mercedes.


Übersicht

Vorbereitung

Thermostat wechseln

Galerie